Montag, 5. April 2010

Und was gibt es Neues???

Nein, keine Bären, nichts Genähtes, nichts Gestricktes ...

Das hier -->>

ähm ... das hier -->>

Sorry, dieses Tierchen hat einigen Pfeffer im Popo - gaaaanz schwer Bilder von ihm zu machen.


Lag heute im Bett, habe ganz schnell die Kamera geholt und zig Bilder geknipst. Glaubt mir, den zu fotografieren ist eine Kunst. Der liegt immer nur ca. 1 Minute still.

So wie es halt kommt, Katerchen suchte dringend ein neues Zuhause und lebt nun seit ein paar Tagen mit uns. Moritz hat 3 mal kurz gefaucht und das wars. Er wurde akzeptiert. Sie rennen schon zusammen, mampfen zusammen, schauen zusammen aus dem Fenster, schlecken sich gegenseitig ab - NUR zusammen kuscheln, das geht noch nicht so wirklich (auch mit uns nicht). Charlie ist ca. 1 1/2 Jahre (Charly steht im Impfpass) hatte schon mehrere Namen und da er auf keinen hört, haben Daniel und ich beschlossen ihn Charlie zu rufen. Er wird mit jedem Tag zutraulicher. Liebt Bälle über alles. Ist aber noch etwas schreckhaft, also laute Geräusche, hastige Bewegungen und ähnliches. Überhaupt mag er die Türklingel nicht und Besuch findet er auch nicht so toll. Aber daran wird er sich schon noch gewöhnen. Braucht halt alles seine Zeit.

Ach ja - und das kann ich mir jetzt nicht verkneifen. Die ganzen Stories / Richtlinien / Empfehlungen von sogenannten Katzenexperten, wie man eine Katze eingewöhnt, zwei fremde Katzen zusammensetzt - ich habe es anders gemacht, nach meinem Gefühl - und siehe da - scheinbar mache ich was richtig!!!!

Ein Leben ohne Katzen - unmöglich!!!

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    es freut mich wirklich sehr, das Ihr dem süüüßen Charlie ein Heim gegeben habt.

    Es ist so, die Katzen suchen Ihre Herrchen/Frauchen aus... wir haben da nix zu melden. Richtlinien sind überflüssig - die Erfahrung haben wir auch gemacht.Es ist immer wieder anders aber immer wieder schön - ja wir finden es auch.. ein Leben ohne Katzen - es geht nicht! Und das macht das Leben so liebens- und lebenswert - die Erinnerung an unsere geliebten Tiger und das Leben mit den Tigern!

    Jeder Stubentiger ist einzigartig und prägt uns ungemein!

    Viel Freude mit Euren Samtpfoten!.... und starke Nerven :=)) Der Unfung wird die Oberhand nehmen :=))

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ah, da isser ja! Der ist ja schon ganz schön groß. Gut, daß sich deine beiden Kater so gut verstehen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    ich freu mich einfach für Dich und hoffe, daß sich Deine beiden Stubentiger auch weiterhin so gut verstehen und Dein glückliches Händchen Dir erhalten bleibt.
    Gute Ratschläge kann ich mir und Dir ersparen- ich hab von Katzen nämlich keine Ahnung :0)
    Liebes Grüßle aus Rutesheim von Elke

    AntwortenLöschen
  4. PS.: Faßt hätte ich es vergessen: er ist niedlich!

    AntwortenLöschen
  5. ich freu mich für Dich Barbara dass Ihr ein neues Familienmitglied habt!
    Auf ein langes und gutes Zusammenleben mit dem Süßen!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara,

    also er scheint sich aber richtig wohl bei euch zu fühlen.

    Ja, ja, die "Expertentipps", von einigen halte ich auch nichts u. siehe da, auf das eigene Gefühl und eigene Intiution achten ist manchmal doch sehr viel wert.

    Auf dass sich Charlie weiterhin so schnell bei euch eingewöhnt.

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen
  7. Charlie ist niedlich, wir hatten auch mal einen ganz Roten, den Maxi.
    Und Du machst sicher alles richtig.
    Ich hoffe, daß er bei Euch bleiben darf....lG Luna

    AntwortenLöschen
  8. Alles Gute für Deine Katzen WG, auf das alles weiter so entspannt bleibt. Der sieht ja beinahe aus wie Garfield, aber neeeeeee, Garfielt bewegt sich ja nur zum Fressen hin*grins*
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön....Charly ist ein süßer Kerl. Schön, dass er sich mit Moritz versteht. Ihn habe ich in deinem vorletzten Post bewundert. Auch ein ganz hübscher. Ich wünsche dir noch viel Spass mit den beiden Samtpfoten.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Ich freu mich so für dich, Barbara!
    Charlie sieht so richtig lieb aus, ein ganz Süßer!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  11. Mensch Barbara, toll, das wieder ein zweiter Stubentiger bei euch lebt. Ich freue mich sehr für dich. Jede Katze hat ihren eigenen Kopf, und als Katzenmensch spürt man, was richtig ist.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Die Berichterstattung auf diesem Blog ist etwas schleppend! *pfeif*

    Liebe Grüße von der Blogcontrol... Heike :O)

    AntwortenLöschen
  13. Der Kater ist ja süß!

    Liebe Grüße, Gela

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und das du dir Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen!!!