Mittwoch, 24. Juli 2013

Meine beiden Kranken....

Giacomo mit seinem "geschlossenem" Auge. Er macht es zum Teil schon halb auf. Am Montag ist Nachkontrolle angesagt und ich hoffe, dass da dann alles ok ist und nichts mehr nachkommt.

Mit Moritz waren wir vorhin beim TA. 
Also:  Da er frisst, haben wir uns für einen Versuch entschlossen, d.h. eine Therapie - die helfen kann - die aber auch "nicht" helfen kann. Der Tumor sitzt unten rechts im Kiefer. Sobald ich merke, dass er nicht mehr fressen kann oder alles noch dicker wird, tja...dann... 

Er hat heute 2 Spritzen bekommen und ich muss ihm tgl. Tabletten geben. Da ich ja schon Probleme hatte/habe die Schilddrüsen-Tabletten ihn in rein zu bekommen, darf ich auch diese Tabletten klein machen und unters Futter mischen. Dann muss ich wöchentlich zum TA, da gibt er ihm dann Spritzen (ich kann es beim besten Willen nicht - alles, egal was, kann Blut sehen, Kotze wegwischen usw. - aber Spritzen geben kann ich nicht, nein, geht nicht - dann fahre ich lieber ständig zum TA) - aber zudem kann er ihn dann auch immer anschauen und sehen, wie und was usw.....
Montag ist der nächste Termin.

So, jetzt mach' ich mir erst mal was zum Essen.
Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,

    da bewunder ich dich, weil ich könnte das nicht, würde täglich mit Moritz mitleiden, wenn es ihm schlechter ging, dann müsste ich mich da für einen anderen Weg entscheiden.
    Denkt jetzt bitte nicht schlecht über mich, ich bin sehr tierlieb, wir Menschen können sagen was uns fehlt und wie es uns geht, ein Tier kann das leider nicht, man kann sich dann nur auf den Tierarzt verlassen und manchmal ist man da verlassen, zumindest verlässt einem das Geld....Ich habe leider schon mal diese Erfahrung gemacht. Barbara kennt mich und weiß wie ich es meine.

    Fein dass es Giacomo schon wieder besser geht.

    Ich drücke dir für deine beiden Lieblinge die Däumchen.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich denke absolut nicht schlecht über dich. Die letzte Lösung, ja, die kann so oder so kommen. Vielleicht morgen schon, aber vielleicht auch erst in 1/2 Jahr oder noch später.

      Meine Oma hat immer zu mir gesagt: Die Hoffnung stirbt zu letzt! Und ja, ich finde sie hatte recht.

      Die Erfolge und sein volles Wartezimmer sprechen für meinen TA. Eine Wartezeit unter 2 Stunden ist selten. Er ist der vierte TA denn ich mit meinen Tieren aufgesucht habe und ich hoffe, er geht nicht zu früh in Rente.

      Liebe Grüße, Barbara

      Löschen
  2. Och Mensch, die armen Mäuschen, da drück ich dir die Daumen,dass alles Gut wird. ich hätte auch wie du reagiert und alles versucht damit Moritz geholfen wird. Ich wünsche dir alles Gute damit deine Tiger wieder auf die beine kommen!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke Dir für Deine beiden Samtpfoten die Daumen, daß alles gut wird und wenn Du DIE Entscheidung treffen mußt, dann wirst Du das im Interesse des Katers entscheiden, da bin ich mir sicher. Laß Dich ganz lieb knuddeln und streichel die beiden Stubentieger mal von mir.
    Liebe Grüße von Siggi und Woody

    AntwortenLöschen
  4. Ach Mensch Babo!
    Ich drücke euch die Daumen, dass das Auge schnell wieder gut wird und dass Moritz sich wacker hält und die Therapie anschlägt!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  5. Barbara ich drücke gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz fest die Daumen, dass Ihr das mit Moritz hin bekommt.
    Natürlich drück ich für Giacomo auch die Pfötchen. Es ist immer schlimm, wenn ein Tier krank ist.
    Ganz liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wirklich schlimm! Ich drücke fest die Daumen das es den beiden bald besser geht
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche euch ganz fest, dass die Therapie anschlägt und ihr noch eine ganze Weile zusammen verbringen dürft!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara, ich wünsche Euch ganz fest, dass die Therapie Erfolg bringt! Du hast recht, die Hoffnung stirbt zuletzt. Einen Versuch ist es wert! Viel Glück und alles Liebe!
    Claudia

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und das du dir Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen!!!