Freitag, 12. Juli 2013

Moritz

Hatte kurz vor meinem Urlaub gemerkt, das Moritz tropft bzw. sabbert. Dachte zuerst, ist das warme Wetter. Er lässt sich ungern ins Maul schauen - denkt dann immer, ich "werfe" ihn eine Tablette ein - aber nach einem kurzen Blick , dachte ich, ok, er ist 15, es sind die Zähne, evtl. altersbedingt. Diese Woche habe ich dann etwas genauer schauen können und eine Verhärtung auf der rechten Maulseite ertasten können. Mist !! Das wird doch wohl nicht?.... Doch leider. :( Mittwoch Abend hat mir der Tierarzt gesagt, dass er einen Tumor im Maul hat. Gestern wurde dann eine kleine OP gemacht, d.h. zwei Zähne gezogen, "etwas" Gewebe entfernt, das mit dem abgezapften Blut untersucht wird. 

Gestern war er natürlich ko. Heute hat er ein wenig gefressen und jetzt heißt es halt abwarten bis die Ergebnisse da sind und wir mehr wissen.

Traurige Grüße,


1. Update - Sa.13.07.
Blutergebnisse habe ich gestern Abend telefonisch erhalten. Die Schilddrüsenüberfunktion hat sich weder verbessert, aber auch nicht verschlechtert. 
Wer sich evtl. über die Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen informieren möchte..hier ist eine sehr gute Seite mit allen Infos.
Die anderen Ergebnisse bekomme ich leider erst nächste Woche. Allerdings macht uns der Doc nicht all zu viel Hoffnung. 

Moritz frisst, sucht den Kontakt zu mir, scheint die kleine OP gut weggesteckt zu haben. Und nun heißt es halt abwarten...

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,ich denk an euch ,der arme kleine Kerl....
    Liebs Grüßle
    filzi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,

    leider trifft es auch oft einen Liebling hart, ich hoffe, dass es ihm bald besser geht und sie alles erwischt haben.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  3. Lass dich drücken, ich leide mit dir!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara

    Ich weiß genau wie man sich fühlt, wenn es einem lieben Familienmitglied nicht gut geht!

    Darum drücke ich Euch ganz fest die Daumen!!!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Na da drücken wir mal ganz dolle die Daumen, damit es dem Kleenen bald wieder besser geht und es nix Schlimmes ist. Gib ihm mal ne extra Streicheleinheit von uns.
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara, seit Du mir gestern von Moritz geschrieben hast, bin ich in Gedanken bei Euch! Ich fühle mit Dir und drücke so unendlich fest die Daumen! Kopf hoch!
    Ich knuddel Dich ganz doll!!!!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,

    ich drücke Euch wirklich gaaanz fest die Daumen! Geht es Moritz denn noch ein klein wenig besser?

    Fühl fest umärmelt - ich denke an Euch und schicke Euch ganz viele gute Wünsche!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. Armer,kleiner Moritz!!! Ganz, ganz viel gute Besserung, dem Süßen!!!!
    Ganz liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen
  9. Och so ein Süsser, ich drücke auch die Daumen

    AntwortenLöschen
  10. Hier werden ganz fest die Daumen und die Pfötchen gedrückt.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  11. Gaaaanz lieben DANK für eure Beiträge. Ich knuddel Moritz von euch !!!

    AntwortenLöschen
  12. Ich drücke euch die Daumen!!!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  13. Ooh je, ich wünsche euch, dass alles wieder gut wird.

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und das du dir Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen!!!